Wir gehen Ihren Zähnen auf die Nerven!

Gesunde Zähne möglichst lange gesund erhalten – das ist unsere wichtigste Aufgabe! Es gibt die unterschiedlichsten Gründe für Zahnerkrankungen oder Zahnschäden. Aber auch hier helfen wir Ihnen und erhalten Ihre Zähne, wann immer es geht.

Endodontie

Hatten Sie schon einmal eine Wurzelkanalbehandlung?

Ein entzündeter Zahn – das kann jeden treffen! Chronische Entzündungen werden meistens von Bakterien verursacht und sollten so früh wie möglich behandelt werden. Denn es ist nicht nur äußerst schmerzhaft, sondern kann Sie am Ende den Zahn kosten. Aber nicht immer helfen konventionelle Behandlungen. In solchen Fällen setzen wir auf die Endodontie, die Lehre vom Inneren des Zahns.

Durch die Behandlung der Wurzelkanäle können wir Zähne retten. Mit unserem Mikroskop können wir mikroskopisch kleine Strukturen im Inneren des Zahnes beurteilen und die Verursacher der Entzündungen bekämpfen. Spezialwerkzeuge helfen uns, die Bakterien aus den feinen Wurzelkanälchen zu entfernen. Durch ultraschallunterstützte Spülungen können wir die Wurzelkanäle bis in den letzten Winkel des Zahnes säubern. Herr Dr. Will hat seit dem Jahre 2005 den von der APW zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie.

Parodontologie

Haben Sie schon einmal vom „Parodont“ gehört?

Das ist der Zahnhalteapparat, in dem Ihre gesunden Zähne fest verankert sind. Eine bakterielle Entzündung dieses „Zahnbettes“ nennt man Parodontitis, im Volksmund auch als „Parodontose“ bekannt. Von dieser ernsten Erkrankung sind rund 75 Prozent der Erwachsenen in Deutschland betroffen. Es beginnt mit einer Gingivitis – der Entzündung des Zahnfleisches. Wird die Entzündung nicht behandelt, greift sie den Kieferknochen an und baut diesen nach und nach ab. Die Zähne verlieren ihren Halt und fallen aus.

Wir wollen eine Parodontitis durch vorbeugende Maßnahmen verhindern. Deshalb erstellen wir für jeden Patienten einen individuellen Prophylaxeplan. Die erfolgreiche Behandlung der chronischen Entzündungen des Zahnhalteapparates gehört heutzutage zu den wichtigsten Aufgaben der modernen Zahnheilkunde. Die Parodontitis ist ein Risikofaktor für Herzinfarkt, Schlaganfall, Rheuma und vor allem für Diabetes!

Bakterien entfernen und Entzündungen stoppen – so senken wir Risiken für Ihre Gesundheit. Und wir sorgen vor: Mit regelmäßigen Kontrollen und einem individuellen Vorsorgeprogramm.

Lassen Sie uns drüber sprechen – damit Sie gesund bleiben!

Füllungen

Woran denken Sie bei Begriffen wie Füllungen und Plomben?

Nein, wir schicken Sie nicht mit unnatürlich wirkenden Metallfüllungen im Zahn nach Hause. Die moderne Zahnarztpraxis ist ja kein Reparaturbetrieb mit dem Ziel, Löcher zu füllen. Wir möchten unsere Patienten mit ästhetisch hochwertigen und typgerechten Lösungen begeistern. Biokompatible Werkstoffe, die keine Allergien auslösen ersetzen die Zahnsubstanz, wenn es nötig wird.Die sogenannten Composite-Füllungen bestehen aus mehreren Schichten Kunststoff und können sowohl im Bereich der Backenzähneals auch im Frontzahnbereich eingesetzt werden.

Im Vorfeld einer solchen Füllung ist es besonders wichtig, eine vorhandene Karies vollständig zu entfernen. Dazu setzen wir modernste Methoden der Kariesdiagnostik ein – wir wollen ja keinen kranken Zahn füllen. Sind die alten Füllungen entfernt, kleiden wir den Zahn nach und nach mit dünnen Kunststoffschichten aus, die mit Hilfe einer hochenergetischen Lichtquelle einzeln gehärtet werden. Gemeinsam mit dem Patienten wird die Füllung dann an das natürliche Kauverhalten des Patienten angepasst und zum Abschluss – mit dem Zahn – poliert.

Keramik-Inlays

Warum sollen Ihre Mitmenschen sehen, dass Zähne oder Teile des Zahns nicht mehr die eigenen sind?

Auch wenn unser gemeinsames Ziel lautet „Zähne gesund erhalten“ – es kommt immer wieder vor, dass Zähne und ganze Zahnreihen ersetzt werden müssen. Gerade eine Karies führt dazu, dass wir entstandene Schäden, nicht nur Löcher, wieder beheben müssen. Und auch hier haben wir einen besonderen Anspruch an die verwendeten Materialien. Neben einer hohen biologischen Verträglichkeit, die Gesundheitsrisiken ausschließt, sind Ästhetik und Funktionalität selbstverständlich. Bei größeren Füllungen empfehlen wir deshalb Inlays aus Keramik, die wir individuell an die Farbe Ihrer eigenen Zähne anpassen können.

Keramik steht den natürlichen Zähnen in ästhetischer Hinsicht in nichts nach: Inlays aus Keramik halten bei einer guten Mundhygiene mehrere Jahrzehnte und sie beeinträchtigen weder das Kauen noch den guten Geschmack. Mit Keramik-Inlays können wir auch stark beschädigte Zähne retten: Wenn nur noch sehr dünne Zahnwände vorhanden sind, trägt die Keramik zu einer hohen Stabilität bei!